Bläserchor Nieder-Olm e.V.
Stand 30.9.2017
Nachrichten Blatt 2. Dezember 1999
Jahreskonzert des Nieder-Olmer Bläserchores
Das Jahreskonzert des Bläserchores Nieder-Olm in der voll besetzten St. Georg Kirche zeigte, was die 30 Aktiven und 16 Jugendlichen alles in ihrem Repertoire haben. Wer vom Bläserchor nur volkstümliche oder moderne Musik erwartete, der wurde enttäuscht, denn die Musiker brachten festliche, adventliche Stücke zu Gehör. Der Bläserchor unter der Leitung von Christian Küchenmeister Christian Küchenmeister und der Jugendbläserchor unter der Leitung von Peter Becker, musikalisch unterstützt von Prof. Peter Alexander Stadtmüller an der Orgel und Judith Christ (Gesang), stellten das Konzert unter das Thema ,,Meditationen zur Adventszeit". Das Programm reichte von ,,Jesu bleibet meine Freude" von Johann Sebastian Bach, ,,Lobe den Herren" von James Curnow, ,,Trumpet Tune and Air" von Henry Purcell bis hin zum festlichen ,,Macht hoch die Tür". Die Solistin Judith Christ sang gemeinsam mit dem Bläserchor das Stück ,,Panis angelicus" von Cesar Franck und gemeinsam mit Prof. Peter Alexander Stadtmüller an der Orgel das Lied ,,Sei stille dem Herrn" von Felix Mendelsohn. Zuvor brillierte er mit zwei Stücken von Johann Sebastian Bach ,,Wachet auf ruft uns die Stimme" und der Fantasia c-moll. Zwischen den einzelnen Musikstücken zitierte Christian Küchenmeister meditative Texte und Gebete. Um die Meditation nicht zu stören, musste der Applaus bis zum Schluss aufgespart werden, der aber am Ende um so. reichlicher war und die vielseitige musikalische Leistung belohnte. In der anschließenden Jahresabschlussfeier zeigte der 1. Vorsitzende Stefan Geisinger die Aktivitäten des vergangenen Jahres auf, unter anderem das Sommernachtsfest' die Maiumfahrt, das musikalische Mitwirken an der Hofkerb und am Straßenfest, etliche Frühschoppen, die Fahrt zum Musical ,,Starlight Express" nach Bochum und vieles mehr. Er dankte für die geleistete Jugendarbeit, ohne die kein Verein bestehen kann. Dank auch an alle Helfer; die zum Gelingen des Sommernachtsfestes und alle anderen geselligen Veranstaltungen beigetragen haben und ohne die solche Aktivitäten nicht stattfinden könnten. Für das Jahr 2000 sind einige Aktivitäten bereits geplant, unter anderem findet am 16. September ein gemeinsames Konzert mit dem Corpo Bandistico Citta di Bussolengo statt. Fest auf dem Programm steht natürlich das Sommernachtsfest, das aus dem kulturellen Leben der Gemeinde nicht mehr wegzudenken ist. He.St./Bew.
Presse Presse