Bläserchor Nieder-Olm e.V.
Stand 30.9.2017
Mainzer Rhein Zeitung 2.3.2005
Bei Bläsern war viel los Mitgliederversammlung des Bläserchores Nieder-Olm blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück
2004 war für den Bläserchor Nieder-Olm ein erfolgreiches Jahr. Höhepunkt war das Konzert mit dem Partnerverein aus Bussolengo in der Festhalle. NIEDER-OLM. Es war eine Menge an Terminen, die der Bläserchor Nieder-Olm 2004 absolvierte. Bei der Mitgliederversammlung blickten die Bläser auf ein erfolgreiches Jahr 2004 zurück. Neben der Mitwirkung während der Fastnachtskampagne, erwähnte Vorsitzender Stefan Geißinger die Mai-Umfahrt, die Hof kerb und den Martinsumzug sowie die musikalische Mitgestaltung des Weißen Sonntags und der Christmette. Als Erfolg verbuchte der Verein auch das Sommernachtsfest im Hof der Familie Geisinger. Der Höhepunkt des Jahres war der Besuch des Corpo Bandistico Citta di Bussolengo aus Italien. Gemeinsam gestalteten die beiden Vereine ein sehr anspruchsvolles Konzert in der Ludwig-Eckes-Festhalle, und der Sonntagsgottesdienst wurde von den Italienem mitgestaltet. Am ersten Advent veranstaltete der Bläserchor gemeinsam mit dem Jugendbläserchor, dem Organisten Erich Breitmann und der Sopranistin Judith Christ ein adventliches Konzert in der St.Georgs-Kirche. Die Jugendlichen des Vereins präsentierten sich beim Jugendvorspielnachmittag. Die 52 Jugendlichen, die sich zur Zeit beim Bläserchor in Ausbildung befinden, fuhren zudem zu einem Probenwochenende in die Jugendherberge nach Bad Kreuznach. Auch standen neben den Übungsstunden andere Aktivitäten auf dem Programm, etwa ein Grillfest und ein Ausflug nach Bad Soden-Salmünster (Spessart). Auch für das Jahr 2005 stehen beim Bläserchor viele Termine an. Geplant ist etwa ein Platzkonzert und ein Jahreskonzert im November in der Eckes-Halle. Der neue Vorstand Nach der Wahl setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: Stefan Geisinger (l. Vorsitzender), Petra Horn (2. Vorsitzende), Peter Becker (Notenwart), Matthias Seeland (Kassierer), Silke Debo (jugendwartin), Katrin Keber (Jugendvertreterin), Andreas Unkelbach (Schriftführer), Ralf Hartz und Reinhard Gabel (Beisitzer), Alfred Küchenmeister (Ehrenvorstandsmitglied). Nach zwölfjähriger und achtjähriger Vorstandstätigkeit schieden Heike Stadtmüller (Schriftführerin) und Jürgen Becker aus ihren Ämtern.
Presse Presse