Bläserchor Nieder-Olm e.V.
Stand 30.9.2017
Lokalanzeiger 30.9.2004
Besuch des Corpo Bandistico Cittá di Bussolengo beim Bläserchor Nieder-Olm - Benvenuto !
So haben wir unseren befreundeten Musikverein aus der Partnergemeinde Bussolengo, anlässlich des Besuches vom 17. bis 20. September 2004 in Nieder-Olm begrüßt.Dies war der Auftakt zu einem schönen und wiederum unvergesslichen Wochenende in der seit 21 Jahren währenden Partnerschaft unserer Vereine. Dazu hat auch der Ausflug am Samstag nach Mainz beigetragen. Wir haben unseren Freunden während eines historischen Stadtrundganges neben dem Dom, noch die Altstadt mit der Augustinerkirche aber auch das Gutenbergmuseum nähergebracht. Im Museum bestand dann die Möglichkeit, zur großen Freude unserer Gäste, an einer alten Buchdruckerpresse eine eigene Seite zu drucken. Nach dem Mittagessen wurde der Besuch in den historischen Kellern der Sektkellerei Kupferberg und einem Gläschen Sekt abgerundet.        Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages fanden sich alle, die Musikerinnen und Musiker und die Nieder-Olmer Gastfamilien und Mitglieder des Bläserchores zu einem gemütlichen Grillabend im Camarahaus ein. Einer guten Tradition folgend gestaltete der Corpo Bandistico den feierlichen Gottesdienst in der kath. Kirche St. Georg mit. Dies war der Auftakt eines musikalischen Sonntags, der dann mit dem gemeinsamen Konzert in der Ludwig-Eckes-Festhalle am Nachmittag seinen Höhepunkt fand.       Zu Beginn hieß der Bläserchor unter der Leitung von Christian Küchenmeister mit "Jupiter Hymne" und der "Olympic Fanfare" alle Besucher herzlich willkommen. Mit der Filmmusik "James Bond 007" wurden die Zuhörer in die Welt des großen Kinos entführt. Mit "Colonel Bogey", dem Trompetensolo "Fanfare for the Common Man" und dem Potpourri "A Leroy Anderson Portrait"  wurde ein abwechslungsreiches Programm dargeboten.      Im zweiten Teil spielte unter der musikalischen Leitung von Luciano Brutti der Corpo Bandistico, der sein hervorragendes Können unter Beweis stellte. Neben den traditionellen Märschen hörten wir breit gefäscherte Musikauswahl, bevor mit "Santana - A Potpourri" und dem Klassiker "In the mood" der musikalische Abschluss für das wunderschöne Konzert gefunden wurde. Zum Abschluss fanden sich alle 90 Musikerinnen und Musiker gemeinsam auf der Bühne ein, um mit "One moment in Time" und "Time tu say good by", unter Mitwirkung der Solistin Judith Küchenmeister, dem begeisterten Publikum zu danken.    Der Erfolg dieses Konzertes musste natürlich gebührend gefeiert werde. An dem gemeinsamen Abschlussabend im Camara-Haus wurde nach einem guten Abendessen die bestehende Freundschaft weiter vertieft. Mit den gehaltenen Reden der 2 Vorsitzenden Gianfranco Caldana für den Corpo Bandistico, und Stefan Geisinger für unseren Bläserchor, wurde die sehr herzliche Freundschaft und der rege Austausch zum Anlass genommen, die Partnerschaft auch künftig zu vertiefen und der zahlreichen Jugend in unseren Vereinen näher zu bringen. Wir überreichten als Präsent dem Verein Corpo Bandistico eine Partiturseite als Notenstich. Der Corpo Bandistico dankte uns für das schöne Wochenende mit einem eigens angefertigten Gemälde eines Künstlers aus Bussolengo, welches die vereinseigene Villa Spinola, und einige markante Persönlichkeiten des Corpo Bandistico zeigt. Ein Zeichen der sehr lebendigen Gemeinde- und Vereinspartnerschaft war auch, dass der Bürgermeister von Bussolengo, Herr Bruno Mazzi, ebenfalls den Weg nach Nieder-Olm gefunden und seine Dankesworte sowohl an uns als auch an die Nieder-Olmer, hier den Ortsbürgermeister Küchenmeister, gerichtet hat. Es waren sich alle einig, dass man sich demnächst in Bussolengo wiedersehen wird. Daher viel auch der Abschied am Montagmorgen nicht allzu schwer.
Presse Presse