Bläserchor Nieder-Olm e.V.
Stand 4.4.2018
Mainzer Allgemeine Zeitung 27. März 2018 Text: red
Fünf Jahrzehnte feinste Klänge Bläserchor: Nieder-Olmer Musiker feiern mit vielen Freunden 50-jähriges Bestehen im Camara-Haus  NIEDER-OLM (red). „Musik beginnt da, wo Worte enden"- unter diesem Motto hat der Bläserchor'Nieder-Olm sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Er beging den Auftakt zum Jubiläumsjahr mit einem Festgottesdienst und einer akademischen Feier im Camara-Haus. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung. Politiker und Kirche überbringen Glückwünsche Für den Landkreis Mainz-Bingen überbrachte  der  Erste Kreisbeigeordnete, Steffen Wolf, die Grüße der Landrätin. Ihm schlossen sich Verbandsbürgermeister Ralph Spiegier und Stadtbürgermeister Dieter Kuhl an. Die Redner dankten dem Verein für sein jahrzehntelanges Engagement. Dekan Hubert Hilsbos, Hausherr und Ehrenvorstandsmitglied des Bläserchores, betonte die besondere Verbundenheit der katholischen Kirchengemeinde zum Bläserchor,  der  im  Camara-Haus seit Jahrzehnten seine Heimat' gefunden  hat.  Ihm schloss  sich  der  ehemalige Pfarrer von Nieder-Olm, Norbert Pfaff, an, der den Verein viele Jahrzehnte begleitete. Er erinnerte an die Anfänge und die großen Verdienste der Initiatoren Erich Breitmann und Karl Mombächer, der den Bläserchor in den Anfangsjahren musikalisch leitete. Luciano Brutti, Dirigent des befreundeten Musikvereins „Corpo Bandistico Cittá di Bussolengo"  überbrachte die herzlichsten Glückwünsche der Musiker aus Italien. Die Partnerschaft der beiden Vereine besteht bereits seit 1983. Der Präsident des Diözesanverbandes, Peter Höflich, gratulierte für die Bläserchöre im Bistum Mainz.  Marc Kaden vom Kreismusikverband nahm zahlreiche Ehrungen für 30- und 40-jährige aktive  Mitgliedschaften  vor. Besonders freute es ihn, die Gründungsmitglieder Franz Klaus Hom und Peter Becker für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft im Verein auszuzeichnen. Eine ganz eigene Auszeichnung nahm Stefan Geisinger entgegen. Petra Horn, Zweite Vorsitzende, zeichnete ihn für seine 25-jährige Amtszeit in der Funktion als Erster Vorsitzender  aus. Wolfgang  Geisinger, ehemaliger Erster Vositzender, führte durch den Abend. Mit kurzweiligen Anekdoten wusste er die Gäste zu unterhalten und weihte sie in so manche internen Geheimnisse  ein.  Musikalisch  umrahmt wurde die Feier vom Jugendbläserchor unter der Leitung von Lea Weisrock und dem Klarinetten-Quintett des Bläserchores. Stefan Geisinger bedankte sich besonders bei Heike Liebisch und ihrem Team für die kulinarischen Köstlichkeiten und den Landfrauen Nieder-Olm für die Bewirtung. Den Abschluss dieses gelungenen Abends gestaltete der Bläserchor, unter der Leitung von Hermann Stadtmüller.  
Presse Presse